Datenschutzerklärung

Den Betreibern der Webseite „chemischer-advent.de“ ist der sorgfältige und sichere Umgang mit den persönlichen Daten von TeilnehmerInnen und BesucherInnen unserer Webseite und Dritten unter Beachtung gesetzlicher Datenschutzvorgaben (DSGVO) sehr wichtig. Mit dieser Erklärung möchte wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten informieren. Mit Ihrer Zustimmung zur Datenschutzerklärung geben Sie Ihr Einverständnis, dass die Betreiber Ihre personenbezogenen Daten zum Betrieb und zur Weiterentwicklung und Verbesserung erheben, verarbeiten und nutzen dürfen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird in diesem Text die männliche Form verwendet; selbstverständlich ist stets sowohl die weibliche als auch die männliche Form gemeint.

1. Erfassung von http-Protokolldaten

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf das Internetangebot werden Daten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei gespeichert und verarbeitet. Im Einzelnen werden über jeden Zugriff folgende Daten gespeichert: Anonymisierte IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Browsertyp und -version, Betriebssystem, URL und zuvor besuchte Webseite. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem verwenden wir die Daten für statistische Auswertungen und zur Verbesserung des Angebots für unsere TeilnehmerInnen und BesucherInnen und an interessierten Dritten sowie zur Sicherung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang ebenso wenig statt wie eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers. Vor einer Speicherung, die über eine Sitzung hinausgeht, wird jeder Datensatz durch Veränderung der IP-Adresse anonymisiert. Es ist also nicht möglich, die erfassten Daten einer bestimmten natürlichen Person zuzuordnen.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Verarbeitung dient der Wahrung eines berechtigten Interesses des Anbieters oder eines Dritten. Dieses Interesse überwiegt die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Eine längerfristige Speicherung ist möglich, wenn die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet werden, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Da die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich sind, besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

2. Teilnahme am „Chemischen Advent“

Auf unserer Internetseite bieten wir Teilnehmern ab dem 1. November eines jeweiligen Jahres die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten als Teilnehmer anzumelden. Zwingend erforderlich ist dabei nur eine funktionierende Email-Adresse. Andere Angaben sind freiwillig und werden lediglich für die Erstellung einer individuellen Urkunde nach Abschluss des Adventskalenders oder zur statistischen Auswertung pädagogischer Aspekte des Adventskalenders benötigt. Adress-Informationen werden benötigt, damit Teilnehmer an der Preisverlosung teilnehmen können und ihnen im Gewinnfall Preise per Post zugeschickt werden können. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben, mit einer verschlüsselten SSL-Verbindung an uns übermittelt und in der Teilnehmerdatenbank gespeichert. Im Rahmen des Anmeldeprozesses wird eine Einwilligung des Nutzers zur Verarbeitung dieser Daten eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Grundsätzlich werden Daten gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die während des Anmeldevorgangs als Teilnehmer oder zur Durchführung vorbereitender Maßnahmen dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung der Teilnahme nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss oder Beendigung der Teilnahme kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Mitglieds zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Alle personenbezogenen Daten des Adventskalenders eines Jahres werden nach dem 31. Januar des Folgejahres gelöscht. Individuelle Urkunden können danach nicht mehr ausgestellt werden.

Die über Sie gespeicherten Daten können Sie zudem via Online-Änderungsformular oder schriftlich abändern lassen.

3. Kontakt-Formulare und E-Mail-Kontakt

Treten Sie per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Bei Verwendung des Kontaktformulars wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der Daten eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.
Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.
Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten schriftlich zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

4. Eingebettete YouTube-Videos

Auf einigen unserer Webseiten betten wir YouTube-Videos ein. YouTube ist ein Internet-Videoportal, dass Video-Publishern das kostenlose Einstellen von Videoclips und anderen Nutzern die ebenfalls kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung dieser ermöglicht. Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist einer Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Wenn Sie eine Seite mit einem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von YouTube hergestellt. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten YouTube und Google Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch Sie besucht werden. Sofern Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt sind, erkennt YouTube mit dem Aufruf einer Unterseite, die ein YouTube-Video enthält, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite Sie besuchen; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person ein YouTube-Video abspielt oder nicht. Diese Informationen werden durch YouTube und Google gesammelt und Ihrem jeweiligen YouTube-Account zugeordnet. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an YouTube und Google von Ihnen nicht gewollt, können Sie die Übermittlung dadurch verhindern, dass Sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem YouTube-Account ausloggen. Die von YouTube veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch YouTube und Google.

5. Einbindung externer Links

Diese Datenschutzerklärung gilt nur für Inhalte unserer Internetangebote. Wir verwenden auf unseren Webseiten Links auf externe Webseiten, deren Inhalte sich nicht auf unseren Servern befinden. Die externen Inhalte dieser Links wurden beim Setzen der Links geprüft. Es kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass die Inhalte von den jeweiligen Anbietern nachträglich verändert werden. Sollten Sie bemerken, dass die Inhalte der externen Anbieter gegen geltendes Recht verstoßen, teilen Sie dies bitte den oben genannten Ansprechpersonen mit.

6. Minderjährige

Bei der Übermittlung personenbezogener Daten von minderjährigen Personen ist die Zustimmung der Erziehungsberechtigten erforderlich.

7. Datensicherheit

Wir treffen nach dem Stand der Technik Vorkehrungen, um Ihre Daten vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff zu schützen. Soweit Ihre Daten bei uns erhoben und erfasst werden, erfolgt deren Speicherung auf besonders geschützten Servern. Diese sind durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen geschützt. Der Zugriff auf Ihre Daten ist nur wenigen, befugten Personen möglich. Diese sind für die technische, kaufmännische oder redaktionelle Betreuung der Server zuständig. Alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind zur Vertraulichkeit verpflichtet.

8. Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung,
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten,
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten,
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen,
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben.

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

9. Änderungen der Datenschutzerklärung

Der Betreiber von „chemischer-advent.de“ behält sich vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung finden Sie stets auf der Webseite unter www.chemischer-advent.de

Stand: 18.10.2021